Hinter den Schlagzeilen

Den richtigen Umgang mit Geld kann man lernen

Die Schule des Geldes und der Vermögensclub Schwarzheide, 26.09.2019: „Immer mehr Menschen holen sich Lebensmittel bei der Tafel“, „Armutsrisiko ist in Bremen am höchsten“ oder „Was am Ende übrig bleibt“ – das sind Schlagzeilen aus den deutschen Medien, aus einem der reichsten Länder der Welt. Zum Sparen kommt „der kleine Mann“ schon lange nicht mehr. […]

Continue Reading

Offener Brief an das Rathaus Köpenick

Offener Brief eines Köpenicker Bürgers  an seine gewählten Politiker, Der Zaun muss weg und die Mauer in den Köpfen mancher Politiker im Rathaus Köpenick auch ich weiß, als Ur-Köpenicker gelte ich nicht, denn weder meine Eltern noch ich sind hier geboren, aber seit den 1950er haben wir (ich ein wenig später) alle Auf und Abs […]

Continue Reading

Meine Buch-Empfehlung: GELD(R)EVOLUTION

  Dieses nicht einmal dreihundert Seiten starke Buch ist eine Kampfansage an das bestehende Geldsystem und eine Aufforderung an Jung und Alt, alles bisher Erlernte, Geglaubte und Praktizierte zum Thema „Geld“ über Bord zu werfen. Dem Autor Ronny Wagner ist es gelungen, komplexe Sachverhalte in der Wirtschaft und im heutigen Geldsystem zu vereinfachen und für […]

Continue Reading

Fachartikel: Das Bargeldverbot kommt, aber in kleinen Schritten

Gibt man bei der Suchmaschine Google das Suchwort „Bargeldverbot“ ein, so erscheinen mehr als 130-tausend Einträge. Und es werden jeden Tag mehr. Im Sommer vergangenen Jahres waren es noch nicht einmal die Hälfte an Suchergebnissen. Was ist passiert? Auf einem seiner seltenen öffentlichen Auftritte brachte Deutsche Bank Chef John Cryan im Januar 2016 in Davos […]

Continue Reading

Journalismus damals und heute

Ein Artikel von mir 25 Jahre nach dem Mauerfall zum Thema „Journalismus damals und heute“ findet Ihr im JournalistenBlatt 2-14. Hier ein kurzer Auszug: Meine erste Begegnung mit dem Journalismus begann schon im Bauch meiner Mutter –und zwar in der damaligen DDR. Das klingt absurd, aber wenn Vater und Mutter Journalisten sind, ist das unvermeidbar. […]

Continue Reading

Meine Empfehlung: Was hat das Geld mit unserem Unterbewusstsein zu tun?

Die Entstehung des Geldes ist fast in Vergessenheit geraten, nur ein paar Artefakte haben die Jahrtausende überdauert. Schon im steinzeitlichen Europa, das noch matriarchalisch (Frauen nehmen als Ahnfrau oder Ur-Götting eine zentrale Rolle in Gesellschaft und Religion ein) organisiert war, taucht schon Geld auf. Bernstein, damals wertvoller als Gold, war als Zahlungsmittel im Fernhandel etabliert. […]

Continue Reading

DT64-Archiv: FDJ Mafia: Gibt es sie wirklich?

Freitag, 09. Mai 2014 piradio – DT64 Festival 13:00 bis 14:00 Uhr Lutz Deckwerth erinnert sich: 
“Das, was Renaldo im Oktober 1990 bei einem Bier erzählte, klang unglaublich: Die FDJ-Bosse um Eberhard Aurich hätten in der Wendezeit Millionen verschwinden lassen. (…) Die einstigen FDJ-Millionen sollten die Wendezeit unbeschadet überstehen, indem man sie in Unternehmen anlegte. […]

Continue Reading

Meine Empfehlung: Geld ist eine geniale Erfindung

Gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden der THEOS Consulting AG Theresia Maria Wuttke ist ein zweiter Fachartikel zum Thema Geld entstanden: „Geld ist eine geniale Erfindung – Im Geld steckt das Potential zur Freiheit ebenso wie das zur Unterwerfung“ Wie schon im ersten Artikel „Geld regiert die Welt oder von der Freiheit der Selbstbestimmung“ widmen wir uns in […]

Continue Reading

Lese-Tipp – Das Geld regiert die Welt von Theresia Maria Wuttke

Selten habe ich einen Artikel gelesen, der mir derart die Augen geöffnet hat. Es geht um ein Thema, das wohl jeden von uns tangiert: Das Geld regiert die Welt oder von der Freiheit der Selbst Bestimmung. Die Vorstandsvorsitzende der Theos Consulting AG Theresia Maria Wuttke schreibt: „Geld ist mehr als ein Tauschmittel, mehr als ein […]

Continue Reading

Unsere Töchter, unsere Söhne und der NSU Prozess

(Eine integrale Betrachtung über den Zusammenhang von Gefühllosigkeit, Gewalt und kollektivem Trauma vor dem Hintergrund des beginnenden NSU-Prozesses) Anlass der Betrachtung sind zwei Filme über die jüngere deutsche Geschichte und die Rolle unserer Großmütter und Großväter sowie unserer Mütter und Väter. Auf den ersten Blick sind es nur zwei Filme. „Das weiße Band“ – im Sommer 2009 in den Kinos gestartet, vielfach ausgezeichnet. „Unsere Mütter, […]

Continue Reading